junger-mann-mit-hintergrund-klein
Für jeden Arbeitsprozess die passende Unterstützung
Partnerlösungen

Serviceorientierte Heizkostenabrechnung /SOHA (E898)

Mit der Serviceorientierten Heizkostenabrechnung, kurz SOHA, sparen Wohnungsunternehmen und Genossenschaften bei ihren jährlichen Nebenkostenabrechnungen enorm Zeit und Aufwand. Sieben Messdienstleister sind bereits Partner von Haufe und können ihre Abrechnungen direkt in das ERP-System Haufe wowinex überspielen, wo ihre Kunden sie komfortabel weiterverarbeiten können.

Die Serviceorientierte Heizkostenabrechnung nach dem E898-Standard, kurz SOHA, ist eine Partnerlösung in Haufe wowinex für die zeit- und kostensparende Zusammenarbeit mit Messdienstleistern. SOHA ermöglicht bereits den reibungslosen Datenaustausch mit den Anbietern BFW novamess, Brunata Metrona, ista, Kalo, Minol, müller mess wärme gmbh und Techem. Damit möglichst viele Kunden unseres ERP-Systems Haufe wowinex von SOHA profitieren, streben wir weitere Kooperationen mit Messdienstleistern in ganz Deutschland an.

So funktioniert die Serviceorientierte Heizkostenabrechnung / SOHA

Alle extern erstellten Abrechnungen stehen dank SOHA digital im ERP-System Haufe wowinex bereit. So lassen sich die Dokumente sofort weiterverarbeiten und Informationen daraus bei Bedarf schnell abrufen. Dazu überspielen die Messdienstleister ihre Abrechnungsdaten über eine standardisierte Schnittstelle direkt in das ERP-System Haufe wowinex. Die ERP-Software liest die Daten automatisch ein und verarbeitet sie weiter. Die Heiz- und Betriebskostenabrechnung lassen sich nun mit wenigen Klicks in einem Dokument zusammenführen, ausdrucken und archivieren.

 

PDF: Informationsblatt Serviceorientierte Heizkostenabrechnung (SOHA)

Infografik serviceorientierte Heizkostenabrechnung E898 Haufe wowinex
Partnerlösungen SOHA

Die Vorteile der serviceorientierten Heizkostenabrechnung

Für Unternehmen der Wohnungswirtschaft bedeutet die serviceorientierte Heizkostenabrechnung eine entscheidende Etappe auf dem Weg zum papierlosen Büro.

In vielen Fällen übermitteln Messdienstleister zwar die Abrechnungsergebnisse als elektronischen Datensatz, die Heizkostenabrechnungen selbst aber verschicken sie per Post an ihrer Kunden. Das produziert nicht nur eine Menge Akten in Ihrem Unternehmen, die Daten müssen auch mühsam mit der Betriebskostenabrechnung zusammengeführt werden.

Viele unserer Kunden haben daher die Schnittstelle SOHA integriert und so einen der aufwändigsten Prozesse der Wohnungsverwaltung deutlich verschlankt. Lesen Sie dazu auch den Anwenderbericht mit der Wohnungsbau-Genossenschaft Greifswald eG.


Abschied vom Papierchaos

Mit SOHA werden die Daten durchgängig elektronisch verarbeitet, was den Ablauf deutlich beschleunigt und ihn weniger fehleranfällig macht. Die Heiz- und Betriebskostenabrechnung lassen in Haufe wowinex schnell zusammenführen. Den Zeitpunkt für Druck und Versand der Gesamtabrechnung legen Sie selbst fest. Die elektronischen Dokumente können Sie sofort im Dokumentenmanagementsystem Saperion archivieren, sodass Sie bei Rückfragen Ihrer Mieter oder Mitglieder jederzeit schnellen Zugriff darauf haben. Außerdem können Sie jederzeit Duplikate erstellen etc.

Partnerlösungen

Serviceorientierte Heizkostenabrechnung

Die Serviceorientierte Heizkostenabrechnung (E898), kurz SOHA, spart Wohnungsunternehmen und Genossenschaften bei den Nebenkostenabrechnungen enorm Zeit und Aufwand.

Messdienstleister, die SOHA als Service anbieten, können ihre Abrechnungen direkt in das ERP-System Haufe wowinex überspielen, wo ihre Kunden sie komfortabel weiterverarbeiten können.

Sieben Messdienstleister sind Partner für SOHA

  • BFW Werner Völk GmbH
  • Brunata Metrona
  • ista
  • Kalo
  • Minol
  • müller mess wärme gmbh
  • Techem

Damit möglichst viele Kunden unseres ERP-Systems Haufe wowinex von SOHA profitieren, streben wir weitere Kooperationen mit Messdienstleistern in ganz Deutschland an.

So funktioniert SOHA

  • Messdienstleister überspielen Abrechnungsdaten in das ERP-System, wo sie automatisch verarbeitet werden.
  • Heiz- und Betriebskostenabrechnung können mit wenigen Klicks in einem Dokument zusammengeführt und ausgedruckt werden können.
  • Abrechnungen werden zentral archiviert und sind schnell wieder abrufbar.

Downloads

Die Erfahrung der Wohnungsbau-Genossenschaft Greifswald eG mit SOHA: Lesen Sie den Referenzbericht.

Partnerlösung SOHA

Die Vorteile

Für Unternehmen der Wohnungswirtschaft bedeutet die serviceorientierte Heizkostenabrechnung eine entscheidende Etappe auf dem Weg zum papierlosen Büro.

  • Keine Abrechnungen per Post mehr, keine Papierakten.
  • Manuelle Zusammenführung mit der Betriebskostenabrechnung entfällt.
  • Durchgängig elektronische Verarbeitung der Abrechnungen reduziert Fehler.
  • Zeitpunkt für Druck und Versand sind planbar.
  • Jederzeit schneller Zugriff auf Abrechnungen, sofortige Duplikaterstellung.
  • Deutliche Verschlankung eines der aufwändigsten Prozesse in der Mietverwaltung.
  • Partnerlösungen SOHA

SOHA

Logo ABM - Partner Haufe wowinex
ABM-Mess Service GmbH

Serviceorientierte Heizkostenabrechnung (E898)

Mehr Informationen
Logo BFW - Partner Haufe wowinex
BFW Werner Völk GmbH

Serviceorientierte Heizkostenabrechnung (E898) 

Mehr Informationen
Logo Brunata Metrona - Partner Haufe wowinex
Brunata Metrona

Serviceorientierte Heizkostenabrechnung (E898) 

Mehr Informationen
Logo ista - Partner Haufe wowinex
ista

Serviceorientierte Heizkostenabrechnung (E898) 

Mehr Informationen
Logo Kalo - Partner Haufe wowinex
KALO

Serviceorientierte Heizkostenabrechnung (E898) 

Mehr Informationen
Logo Minol - Partner Haufe wowinex
Minol

Serviceorientierte Heizkostenabrechnung (E898) 

Mehr Informationen
Logo Müller Mess Wärme - Partner Haufe wowinex
müller mess wärme

Serviceorientierte Heizkostenabrechnung (E898) 

Mehr Informationen
Logo Techem - Partner Haufe wowinex
Techem

Serviceorientierte Heizkostenabrechnung (E898)

Mehr Informationen